Insektenaugen



Die Augen der Insekten - eine kleine Bildergalerie


Zu den auffälligsten Merkmalen bei Insekten, gehören neben ihren hervorragenden Flugeigenschaften, zweifellos ihre Augen.  Fliegenaugen bestehen aus einzelnen Augenzellen, den Ommatiden. Die Anzahl dieser Augenzellen schwankt von einigen Hundert bis zu mehreren Tausend. Im Sonnenlicht schillern sie oft in allen Regenbogenfarben. Libellen haben sogar bis zu 30 000 Augenzellen pro Auge.

Fluginsekten erfassen bis zu 300 Bilder in der Sekunde. Das bedeutet, dass sie eine Bewegung über zehn Mal schneller wahrnehmen als wir Menschen. Wenn wir eine Fliege mit der Hand fangen wollen, sieht die Fliege unsere Hand in Superzeitlupe auf sich zukommen.

Bei einer Fluchtgeschwindigkeit von drei bis vier Metern pro Sekunde haben wir als Menschen keine Chance, es sei denn wir pirschen uns im toten Winkel ihrer Sehzellen von hinten an.

In der folgenden Galerie sehen wir die Augen der unterschiedlichsten Insekten :


































Beschreibung in den Fußzeilen der Bilder.























Suche:

Meine Besucher

  • Besucher StatistikBesucher Statistik
  • » 1 Online
  • » 2 Heute
  • » 57 Woche
  • » 316 Monat
  • » 732 Jahr
  • » 17.870 Gesamt
  • Rekord: 139 (05.02.2015)

Info

©  by HDDs Mikrowelten
powered by: moziloCMS 2.0
Letzte Änderung: Ameisen (17.02.2018, 10:33:29)
Theme by sbDESIGN